Hilfsnavigation:

Christoph & Thomas Eser

Leidenschaft & Tradition

Seit dem Jahr 2004 arbeiten die Brüder Christoph und Thomas Eser zusammen. Als Winzer und Oenologen setzen sie all ihr Wissen ein, um Ihnen stets typische Rheingauer Weine mit ihrer unverkennbaren Handschrift kredenzen zu können.

Derzeit werden von den Brüdern Christoph und Thomas Eser 11 Hektar Weinberge in der Gemarkung von Oestrich-Winkel bewirtschaftet, die überwiegend mit Rieslingreben (85%) bestockt sind. Auf dem Rest stehen vor allem Burgunderreben. Besonders schätzen die Brüder dabei das Durchschnittsalter ihrer Reben, dass mit über 20 Jahre ein Garant für Trauben besonderer Güte ist. Die ältesten Rebstöcke sind 60 Jahre alt und in der Lage Lenchen zu finden. Neben der Lage Oestricher Lenchen haben die Gebrüder Eser Reben im Mittelheimer St. Nikolaus und im Oestricher Doosberg stehen. Lagen, die für das „Erste Gewächs“ klassifizierte Flächen aufweisen. Im Doosberg sind sogar alle ihre Parzellen hierfür klassifiziert.

In den Weinbergen arbeiten sie, wo immer möglich, mit der Natur. Ertragsreduzierter Weinbau ist dabei oberstes Gebot, um reife und aromareiche Trauben zu ernten. Selektiv gelesen werden diese dann zügig und sehr schonend gekeltert. Für ihre Weine verwenden Christop und Thomas Eser nur Moste aus den ersten Pressungen, welche mit Leidenschaft und Können im alten Gewölbekeller vergoren werden. Der alte Grundsatz: “gut Ding will Weile haben” spielt dabei eine besondere Rolle.  

Zitat der Brüder Christoph und Thomas Eser:
Wir geben dem jungen Wein soviel Zeit wie irgendwie möglich, damit sich dieser in Ruhe entwickeln kann und vertrauen während der Reife auch auf das traditionelle Holzfaß.

Aktuelle Bewertungen

Im Eichelmann 2010 Deutschlands Weine(Mondo Verlag) hat das Weingut von Christophund Thomas Eser ihren „Stern“bestätigt. Gerhard Eichelmann und Wolfgang Faßbender schreiben zur Kollektion 2009: „2008 zeigten sich die Weine kraftvoll und stoffig, die 2009er können da anschließen; Enttäuschungen gibt es auch bei den Basisweinen keine.“ Besonders überzeugen konnten die 2009 Riesling Alten Reben (87 von 100 Punkten).

Die Sonderausgabe “Besten deutschen Weingüter 2011” der Zeitschrift FEINSCHMECKER (Jahreszeitenverlag) führt uns mit einem “F”.

Der GAULT MILLAU 2011 (Christian Verlag) hat Ihre Traube (von fünf möglichen) bestätigt. Die Juroren um Guiseppe Lauria schreiben: „Auch im Jahrgang 2009 präsentieren die Esers wieder eine homogene Kollektion. Die puristischmineralischen Rieslinge sind zuweilen herzhaft wie der trockene Kabinett aus dem Doosberg, aber auch charaktervoll wie der dichte «Tonmergel«. Erneut erfreut haben uns die äußerst stimmigen Einstiegsweine. Weiter so!“

Das Onlineportal WEINPLUS (www.weinplus.de) hat 8 Weine aus der letzten Kollektion 2008 verkostet und zwei mit „ausgezeichnet“ und drei mit „sehr gut“ bewertet, womit die Gebrüder Eser ihren „Stern“ bestätigten. Als ausgezeichnet wurden die 2008 Riesling Alte Reben (86 von 100 Punkten) und die Riesling Oestricher Lenchen Spätlese (86 von 100 Punkten) bewertet.

 

Urheberrechte auf dieser Seite: Flaschenabbildungen: Fotostudio Heyer; Fotolia.com; Personenbilder: Volker Oehl sonstige Bilder: Fotolia.com und Christoph Eser.

Weinballon
Joachim Willmann

Stilhaus Lengerich
Tecklenburger Straße 7a
49525 Lengerich

 weinballon(at)stilhaus-lengerich.de
Telefon: 05481 6440

Unsere Öffnungszeigen: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr
Sa. 9 - 14 Uhr